Wally & Ami Warning

02. Apr

Wally & Ami Warning

“Groove and Soul” - Clubact

Di, 20.00 Uhr, Schwanensaal

Zwei Generationen treffen aufeinander. Menschlich, musikalisch, emotional. Wally und Ami Warning sind Vater und Tochter. Und in ihrem Miteinander so vertraut und harmonisch, so natürlich und unverkrampft, dass sie gleich da ist: die perfekte Symbiose.

Wally und Ami beschenken sich gegenseitig mit Ideen und Melodien, mit Instrumenten und ihren Stimmen. Der Multiinstrumentalist aus Aruba strahlt eine Leichtigkeit aus, wenn er zwischen verschiedenen Stilen, Sprachen, Klangkörpern hin- und herspringt, die den Raum sofort zum Leuchten bringt. Ami, seine Tochter, wirkt geerdet, sanft, aber auch neugierig und mutig. Ihr tiefer, rauer Gesang ist so ungewöhnlich und besonders, dass man sich daran nicht satt hören kann. Beide spielen abwechselnd Gitarre sowie Bassukulele und tauschen die Instrumente oft grinsend hin und her. Musiziert wird ohne feste Setliste, man lässt sich von der Stimmung durch den Abend treiben. Genügend Material haben die beiden drauf, der dritte Mann Ruben Lipka an den Drums muss auch mal ungeprobt dazuspielen. Miteinander schwingen sie sich ein, setzen ihre Stimmen in Szene, jeder genau da, wo es am besten passt. Wally führt mit seiner entspannten Art durch den Abend und erklärt gerne scherzend die Entstehung einzelner Lieder. Stilistisch gibt es einen Querschnitt der familiären Musikkultur: Stücke, die an traditionelle arubaische Hymnals angelehnt sind, Popsongs, Soul, einem Hauch von Gospel sowie Lieder mit Reggae- und Raggagrooves. Dieser Authentizität, die Vater wie Tochter versprühen, wird sich kein Musik-Gourmet entziehen können.

www.wallywarning.com

www.ami-music.de