"Metzgerei Boggnsagg"

31. Okt

"Metzgerei Boggnsagg"

„Wou issn is Hirn – live“

Di, 20.00 Uhr, Kulturfabrik

Kein Hörfunk-Comedyformat in Deutschland kann mit einer längeren Lebenszeit aufwarten - und so hat die Metzgerei Boggnsagg von Bernd Regenauer nicht nur in Bayern längst Kultstatus.

In den 90er-Jahren gab der damalige Antenne-Bayern-Programmchef Viktor Worms den Startschuss für die Metzgerei, die schon kurze Zeit später vom „Spiegel“ als das „Juwel der deutschen Hörfunk-Comedy“ bezeichnet wurde, mit über einer Million treuer Stammkunden. Bereits zwei Theaterproduktionen gab es, jetzt jedoch stehen erstmals die Original-Radiosprecher auf den Bühnenbrettern, mit einer außergewöhnlichen szenischen Lesung, bei der es ohne viel Schnickschnack fränkisch-direkt zur Sache geht. In einem rasanten Best-of-Mix (Regie: Christian Schidlowsky) aus über 1000 Folgen Metzgersleben stellen Frau Taubertal (Julia Kempken), Herr Nüsterlitz (Uwe G. Ebert), Azubine Schalodde (Antonia Streitenberger) und Schorsch Boggnsagg (Bernd Regenauer) die Hirnfrage zu allen wichtigen Lebensthemen. Gepflegter Unfug mit herrlichem fränkischen Hintersinn, an dem auch eingefleischte Vegetarier ihren tierischen Spaß haben.

"Die Premiere des neuen Programms bestätigte einmal mehr: Haltbarkeitsdatum noch nicht überschritten! Das Tempo ist hoch, die Pointen kommen auf den Punkt." (Nürnberger Nachrichten, 21.02.2017)