Dr. Feelgood [GB]

18. Mär

Dr. Feelgood [GB]

Rhythm 'n' Blues Live-Act

So, 20.00 Uhr, Kulturfabrik

Einer der weltweit beliebtesten und aufregendsten Rhythm 'n' Blues Live Acts meldete sich zurück! Als rau und kompromisslos gelten ihre Auftritte – und genau dafür werden sie von ihrer Fangemeinde gefeiert.

Gegründet in den frühen Siebzigern auf Canvey Island vor der Küste der Grafschaft Essex, wurden Dr. Feelgood mit Hits wie „Roxette“, „Back in the Night“, „Milk and Alcohol“, „Going back home“ oder mit dem mit Gold ausgezeichneten Song „See you later Alligator“ weltberühmt. Ihr erstes, 1976 erschienenes Live-Album „Stupidity“ landete sofort auf Platz 1 der englischen Charts. Das letzte Album mit Lee Brilleaux – „Down at the Doctors“ (1994), wurde live in der DR. FEELGOOD Music Bar (heute das Oysterfleet Hotel) in Canvey Island nur zwei Monate vor seinem Tod aufgenommen. Die derzeitige Besetzung der Band besteht aus Kevin Morris [dr] und Phil Mitchell [b], beide seit 35 Jahren Mitglieder der Band, außerdem Steve Walwyn [guit], seit 27 Jahren in der Band. Der neueste Zugang ist Sänger Robert Kane (früher bei The Animals), der sich 1999 der Band anschloss. Im Jahr 2000 veröffentlichte EMI mit „Chess Masters“, ein Tribut an das berühmte Blues-Label „Chess Records“, das erste Album mit Robert als Sänger.
Der britische Regisseur Julien Temple („Absolute Beginners“) setzte der Band 2010 sogar ein filmisches Denkmal: „Oil City Confidential“ erzählt die Geschichte von vier Männern in billigen Anzügen, die sich aufmachten, das Gesicht des Rock'n'Roll gehörig umzukrempeln.
Bis heute ist ihr Enthusiasmus, auf Tour zu sein, ungebremst. Denn sie leben und lieben das, was sie sind: the „greatest local band in the world“.

www.drfeelgood.org