Nessi Tausendschön

30. Sep

Nessi Tausendschön

"Die wunderbare Welt der Amnesie"

Sa, 20.00 Uhr, Kulturfabrik

Kabarettisten gibt es viele in Deutschland, aber Nessi Tausendschön gehört unumstritten zur Elite. Die als Annette Maria Marx geborene Hannoveranerin begeistert ihr Publikum seit Jahren mit ihrem einzigartigen Mix aus Kabarett, Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater.

Die höchste Stufe des Lachens ist erreicht, wenn wir über Dinge lachen, über die man ebenso gut auch weinen könnte. Und es gibt vieles, weswegen man heute weinen kann: Terror und Krieg, Verstopfung, Umweltzerstörung, Lichtmangel und Liedmangel. Da trifft es sich gut, dass die Evolution uns Menschen mit dem „gezielten Vergessen“ eine Möglichkeit zur Bewältigung der kleinen und großen Katastrophen des Lebens an die Hand gab. Die Presse ist eine riesige Amnesie-Maschine, die immer neue Nachrichten produziert, damit andere untern den Tisch fallen können – und das Vergessen wiederum ermöglicht uns ein Weiterleben nach den 20 Uhr-Nachrichten.
In Nessi Tausendschöns wunderbarer Welt der Amnesie werden Privates und Weltrettung eins, weshalb die Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises (begleitet von William Mackenzie an Gitarre und Drums) auch den einen oder anderen Trauergesang anschwellen lässt.

http://www.nessi-tausendschoen.de/