Soirée im Café - Jens Magdeburgs Landscape

28. Jun

Soirée im Café - Jens Magdeburgs Landscape

Open Horizon

Fr, 21.00 Uhr, Kulturfabrik
VVK 11,50 € / AK 13 € / erm. 8 €

mehr

Wenn die sommerliche Landschaft zur Musik wird: Pianist Jens Magdeburg bezaubert mit spielerischer Eleganz und feinem Swing und führt im Trio auf eine musikalische Entdeckungsreise.

Fein gesponnene Geschichten und atmosphärisch dichte Klangbilder entstehen, wenn Jens Magdeburg am Flügel zusammen mit Gunther Rissmann am Bass und Jens Lieberg an den Drums durch die Nacht wiegt. Seine packenden Passagen und lyrischen Melodiebögen hat Magdeburg, der in Würzburg Jazz- und Popularmusik studierte, bereits auf dem Jazz Festival Kuwait, bei Tourneen durch England und Schottland und in Russland präsentiert, sowie 2012 auf dem Tonträger „Jens Magdeburgs Landscape“ veröffentlicht, 2017 folgte das Album „Open Horizon“.

Im Sommer hat sich die „Soirée Open Air“ im Kulturfabrikgarten etabliert. Da zu dieser Ausgabe jedoch der Flügel benötigt wird, findet diese Soirée ausnahmsweise nicht open air, sondern im Saal statt.

jensmagdeburg.de

Theater Salz und Pfeffer

30. Jun

Theater Salz und Pfeffer

"Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder"

So, 14.00 Uhr, Schloss Ratibor - Schlosshof
VVK 9,50 € / TK 10 €

mehr

Zum 25jährigen Jubiläum des Kindertheaterfestivals zeigt die Kulturfabrik in den Ratsstuben des Schloss Ratibor das Gastspiel „Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder“ des Theater Salz und Pfeffer nach der Kinderbuchvorlage von Claudia Frieser.

Oskar findet auf dem Dachboden eine alte Truhe mit den nötigen Utensilien für Reisen in die verschiedensten Zeiten. „Spannend“, denkt er, und schon ist er unterwegs ins Mittelalter. Doch in Nürnberger am Ende des 15. Jahrhunderts trifft ihn das Schicksal mit voller Wucht: Er wird verprügelt, verliert sein Gedächtnis, kommt ins Spital – und wird schließlich in abenteuerliche Machenschaften um Kindesraub und Hexerei verstrickt! Dass er all dem schließlich doch glücklich entkommt, hat er nicht zuletzt einem Jungen namens Albrecht zu verdanken, der besonders gern Selbstbildnisse zeichnet…

Im Anschluss an das Stück bietet das Museum Schloss Ratibor eine Kinderführung an. Der Eintritt ins Museum ist für Besucher des Kindertheaters an diesem Tag frei.