Bulli-Abenteuer Island

15. Jan

Bulli-Abenteuer Island

von und mit Peter Gebhard

Mi, 20.00 Uhr, Kulturfabrik
VVK € 17,20/AK € 18 - Freie Sitzplatzwahl

mehr

Das Bulli-Roadmovie geht weiter. Nach seiner Fahrt von Istanbul bis zum Nordkap erkundet Peter Gebhard mit seinem Kult-Bulli nun die Vulkaninsel am Polarkreis: Island.

10.000 Kilometer in sechs Monaten mit 44 PS - der VW T1, genannt „Bulli“ ist der Inbegriff von Entschleunigung und Nostalgie. Erwin hat der renommierte Fotograf Peter Gebhard (GEO, stern, VIEW) seinen T1-Bulli genannt. Und mit dem war er nun ein halbes Jahr in Island zwischen Gletschern, Geysiren, Wüsten und Vulkanen unterwegs. Mitgebracht hat er wieder wunderschöne Geschichten, spektakuläre Luftaufnahmen und Filmszenen, und mittendrin immer wieder der kleine rotweiße Oldtimer – sein Bulli-Abenteuer, das er in Island erlebt hat, kann süchtig nach heißen Quellen, Nordmeer, Wikingern, der Schönheit eines Schneesturms auf einer Passhöhe in den Ostfjorden, 500 Meter hohen Vogelklippen im Mittsommernachtslicht und Polarlichtgeflacker inmitten bizarrer Lavalandschaften machen.

Renate Schmidt - Internationaler Frauentag

09. Mär

Renate Schmidt - Internationaler Frauentag

„Ein Mann ist keine Altersvorsorge"

Mo, 19.00 Uhr, Kulturfabrik
VVK € 9,50/AK € 11

mehr

Viele Frauen stehen heute finanziell auf eigenen Füßen. Aber es gibt immer noch die, die sich auf einen Versorger verlassen und darauf vertrauen, dass die große Liebe schon hält. Doch nach einer Trennung verlieren häufig gerade Frauen, die ihren Beruf für die Familie aufgegeben haben, ihre finanzielle Basis. Auf lange Sicht droht ihnen sogar Altersarmut.

Zum Internationalen Frauentag liest Renate Schmidt aus ihrem zusammen mit Helma Sick verfassten Buch. Darin rufen die beiden Frauen dazu auf, die Notwendigkeit ihrer finanziellen Unabhängigkeit zu erkennen und entsprechend zu handeln. In dieser aktualisierten Ausgabe zeigen sie, was Politik und Wirtschaft – und die Frauen selbst – verändern müssen, damit diese Familie und Beruf besser vereinbaren können.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle des Landratsamtes, mit freundlicher Unterstützung von Zonta.