BLUES FROM SWITZERLAND - DOPPELKONZERT

Philipp Fankhauser / Ellis Mano Band

Als „traditionellen, schwarzen Blues mit einem Schuss Emmental“ bezeichnet der Schweizer Blues-Star Philipp Fankhauser, der sowohl in Europa, als auch in Amerika etabliert ist, seinen Stil. Im Doppelkonzert mit der Schweizer Ellis Mano Band, deren Mitglieder sich seit Jahrzehnten einen Namen in der Bluesrockszene im In- und Ausland gemacht haben, steht einem rockigen Bluesabend nichts im Weg, zumal beide Bands brandneue Alben mitbringen.

 

ELLIS MANO BAND - Album Release Tour 2023
Mit ihrem chartbreaking Album-Debut «Here And Now» (Offizielle Schweizer Album Charts, Platz 8) hat die Ellis Mano Band vor vier Jahren der Schweizer Musikwelt gezeigt, wo der Bluesrockhammer hängt. Mit ihrem aktuellen Album «Ambedo» (Jazzhaus Records) erreichte die Band umgehend Platz 2 der Offiziellen Schweizer Album Charts und Platz 1 der Schweizer iTunes Album Charts. Obwohl die Ellis Mano Band ein neuer Name in der Schweizer Musik-Welt ist, prägen die Musiker die Szene seit Jahrzehnten: Sänger Chris Ellis, Gitarrist Edis Mano, Schlagzeuger Nico Looser sowie Bassist Severin Graf haben mit vielen musikalischen Hochkarätern im In- und Ausland zusammengearbeitet. Aus langjährigen Freunden und Mitmusikern ist eine Truppe zusammen-gewachsen, welcher der eigentlich überstrapazierte Begriff der Supergroup durchaus gerecht wird! Im Frühjahr veröffentlicht die Band ihr neues Album «Blue Paranoia» und stellt diese bei uns live vor.

PHILIPP FANKHAUSER - "Heebie Jeebies Tour"
Von Philipp Fankhauser durfte man schon immer die eine oder andere Überraschung erwarten. Auf seinem letzten Album «Let Life Flow» waren es unter anderem ein Mundartlied von Hanery Amman und eine italienisch gesungene Hommage an den grossen Cantautore Lucio Dalla. Auf seinem siebzehnten Album «HEEBIE JEEBIES – The Early Songs of Johnny Copeland», am ehesten mit «Gänsehaut» zu übersetzen, stellt er nun dreizehn Songs seines väterlichen Freundes und Mentors, dem 1997 verstorbenen Texanischen Sänger und Gitarristen Johnny Copeland vor. Das wäre an sich noch nicht sehr überraschend, denn Copelands Songs waren von je her auf praktisch allen Fankhauser-Alben präsent und begleiten ihn schon sein ganzes Blues-Leben. Jetzt aber geht Philipp weit in die sechziger Jahre zurück, in eine Zeit, wo der Blues vom hippen und modernen Sound des Soul verdrängt wurde. Eine Zeit, in der Philipp 1964 in Thun am Thunersee auf die Welt kam. Alles neu? Nicht wirklich. Aber fröhlicher, tanzbarer, mit coolem Groove und positiven Vibes. Ist das noch Blues? Ja, schon – aber hipper und irgendwie ganz zeitgemäss. Jeder einzelne Song des Albums ist eine Perle, gespielt von den besten Musikern, die in der Schweiz und über die Grenzen hinaus den Blues und anverwandte Musik spielen.

Dienstag, 28. März 2023
Beginn: 20:00 Uhr
VVK 35 € / AK 36 € / ZAC 28,20 €

Karten