Burlesque - Die Jubiläumsshow

01. Okt

Burlesque - Die Jubiläumsshow

Theater rote Bühne Nürnberg

Fr, 21.00 Uhr, Kulturfabrik
VVK € 28

mehr

Nach vielen Terminverschiebungen aufgrund der Lockdown-Maßnahmen kann jetzt das AbendROTH endlich glühen! Und die vier Damen und ihr Conférencier des Burlesque-Ensembles des Theaters rote Bühne werden mit den Roaring Twenties, Glamour, Federboas, Temperament und Wiener Charme verzaubern und begeistern. Amüsant-erotisches Entertainment auf höchstem Niveau. Stilvoll, glamourös und immer wieder mit einem Augenzwickern.

Kulturfabrik im AbendROTH: Kunst, Kultur und Shopping wird in der Rother Innenstadt geboten, die sich zum jährlichen AbendROTH zu einer Erlebniswelt für Groß und Klein verwandelt. Für die Großen präsentiert die Kulturfabrik in diesem Rahmen erstmalig in diesem Jahr die gefeierte Burlesque-Show des Ensembles der roten Bühne. Hinein in ein Vergnügen für alle Sinne!
Seit 2008 verzaubert und begeistert das Burlesque-Ensemble des Theaters rote Bühne mit seinen stilvollen-erotischen Shows Zuschauende aus aller Welt.
Ein Highlight war die Jubiläumsshow 2018, die aufgrund der großartigen Resonanz nun mit Abwandlungen wieder aufgenommen wird.
Soviel sei verraten: Gil Tonic fesselt nicht nur ihr Publikum, sondern auch sich selbst und hat noch den ein oder anderen Knalleffekt im Gepäck, während sich Sweet Chili mehr oder weniger züchtig mit Federn bedeckt und neckt. Dixie Dynamites rasante Fußarbeit bringt so einiges zum Vibrieren, nicht nur die Bühne! Mit ihrem koketten Step- und Charleston-Tanz erweckt Sie die Roaring Twenties zum Leben. Und man macht wieder Bekanntschaft mit Irlands lustigstem steppenden und strippenden Schaf – Shauntal alias Fleur d´Amour. Als Patronin der roten Bühne wird die „Blüte der Liebe“ auch als Frau Professorin kompetent-wertvollen Nachhilfeunterricht in Sachen weiblicher Anatomie erteilen. Leopold Lobkowicz von Hassenstein bietet den vier temperamentvollen Damen mit seinem Wiener Charme einen perfekten Rahmen.

Foto: Tom Schrade

Christoph Kuch

26. Nov

Christoph Kuch

„Macht verrückt“ - Ersatztermin

Fr, 20.00 Uhr, Kulturfabrik
VVK € 22,70/AK € 24,- -- Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

mehr

Ersatztermin für 28. Nov 2020 und März 2021. Jetzt wird's endlich magisch! Genügend Showpotential hat der Mentalmagier Christoph Kuch ja, der endlich am 26. November alle in seinen Bann ziehen darf – im BR-Fernsehen waren im Corona-Frühjahr bereits alle ganz aus dem Häuschen. Jetzt hat er auch noch geschafft, woran viele vor ihm gescheitert sind. Er hat in der US-Talentshow „Fool us“ (wo er per Videokonferenz aus Nürnberg live zugeschaltet war) den Hauptpreis gewonnen und darf mit den US-Meister-Magiern Penn und Teller in Las Vegas auftreten.

„Das ist eine ganz große Form der Unterhaltung“ sagt Michael „Bully“ Herbig, und Erwin Pelzig: „Der macht mich fertig.“ Christoph Kuch ist Weltmeister in der Königsdisziplin der Zauberei, der Mentalmagie.


Absolut faszinierend, spektakulär und streng geheim! Die neue Show des Mentalmagiers Christoph Kuch führt in das Reich des Übersinnlichen, der Wunderheiler, Scharlatane und echter Phänomene. Der Deutsche Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst in der Sparte „Mentalmagie“ macht mit seinem Publikum eine Reise durch den menschlichen Geist. Aber keine Angst, der Gedankenleser aus Franken beherrscht seine Kunst wie kein anderer. Sogar Hollywood wollte ihn haben. Für ein paar Wochen war deshalb das „Magic Castle“ in Los Angeles, der berühmteste Zauberclub der Welt, seine Bühne. Die Regie zu Christoph Kuchs neuen Show „Macht verrückt“ führte Bernd Regenauer. In einer magischen und atemberaubenden Atmosphäre begibt sich Kuch an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Eine beeindruckender Ausflug in das Unmögliche, bei der der Verstand und die Wahrnehmung auf eine harte Probe gestellt werden. Kann das alles wirklich nur Zauberei sein?

„Der beste Mentalmagier der Welt!“ Welt am Sonntag

In Ihrem eigenen und dem Interesse anderer Gäste, bitte wir Sie höflichst die aktuellen Covid-19-Schutzmaßnahmen zu beachten.

 

https://www.christoph-kuch.de